Carsten Müller

Facts

  • Geschäftsführer der Praxis für Sexualität
  • Sexual- und Paartherapeut (DGSMTW)
  • Sexualpädagoge (gsp)
  • Diplom-Sozialpädagoge
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit Täterinnen/Tätern und Opfern von sexuellen Übergriffen
  • Projektmanagement im Bereich Konzeptionsentwicklung (Sexualität/Prävention)
  • Kinderschutzfachkraft nach §8a SGB VIII
  • Ehemaliger Sexualtherapeut beim Präventionsprojekt „Kein Täter werden“ an der Uniklinik Düsseldorf

Beitrag aus der WDR Sendung daheim+unterwegs vom 12.02.2016

Allgemein

Nach meinem Studium zum Diplom-Sozialpädagogen an der katholischen Fachhochschule in Münster arbeitete ich fast zehn Jahre lang in der stationären Jugendhilfe. Mit dem Schwerpunkt Sexualität beschäftige ich mich seit dem Jahr 2008.

Hierbei verfüge ich über umfassende Erfahrung in der Arbeit mit Tätern und Opfern von sexueller Gewalt. Zu diesem Thema nahm ich an mehreren Fortbildungsseminaren teil. Im März 2012 beendete ich die Weiterbildung zum Sexualpädagogen beim Institut für Sexualpädagogik in Dortmund.

Mit Sexual- und Paartherapie beschäftige ich mich seit Dezember 2011 als Teilnehmer des Fortbildungs-Curriculum Sexualmedizin und Sexualtherapie des LiSS Hannover. Diese Ausbildung habe ich im Frühjahr 2014 mit der Qualifikation zum Sexual- und Paartherapeuten der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft (DGSMTW) abgeschlossen. In der Praxis für Sexualität begleite ich nun seit vier Jahren Menschen zu allen Fragen rund um das Thema Sexualität.

Im Privatleben bin ich verheiratet und habe einen Sohn.